Previous Page  8 / 42 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 42 Next Page
Page Background

8

16.

1407, 21. März

Pfarrer in Krummau und Dechant von Teindles führt nach Resignation des Pfarrers

Johannes den Priester Nikolaus von Kaplitz als Pfarrer in Reichenau ein.

17.

1407, 28. August

Nach Resignation des Pfarrers Thomas wird Johannes, Kaplan beim St. Johann-

Altar in Schweinitz, über Präsentation des Heinrich von Rosenberg Pfarrer in

Reichenau; Pfarrer Thomas kommt zum Johannesaltar in Schweinitz.

18.1407, 28. Oktober

Velico, capellanus in Swin (Schweinitz) nach D-Reichenau.

7

19.1408, 19. März

Pfarrer von Reichenau als Konsekutor für den Pfarrer Thomas in Strobnitz.

20.1408, 6. Juni

Heinrich von Rosenberg präsentiert Pfarrer Thomas von Kapellen an Stelle des

Pfarrers Thomas (?) nach D-Reichenau.

21.1408 – 1410 Tadra VI, 365

Item Veliconi capellano in Swyn proliteris confirmationem ad eclesiam in Rychnow

theut. XL. gr.

Übersetzung: Dem Herrn Veliconi, dem Kaplan in Swyn, anstelle eines

Ernennungsschreibens (Urkunde) die Bestätigung für die Kirche in Deutsch-Rychnow

(Kaplan Veliconi, bisher in Schweinitz, wird Pfarrer in Deutsch-Reichenau).

7

Übersetzung: Velico, Kaplan in Schweinitz kommt als Pfarrer nach Deutsch-Reichenau.